Lade Veranstaltungen

Dieses Thema übt in mehr Sensibilität für die persönlichen Hilfestellungen, um als Yogalehrer darauf sowohl in der Class als auch im Einzelunterricht einzugehen. Yogalehrer, die ihr Verständnis für spezielle Assists innerhalb eines Einzelunterrichts vertiefen möchten, lernen hier im Detail anatomische Besonderheiten kennen und Möglichkeiten darauf einzugehen. Variationen von einzelnen Hilfestellungen werden vorgestellt und damit auch eine Überleitung zur eventuellen Anwendung in einer regulären Yoga-Class geschaffen.

Zudem wird auf individuelle körperliche Beschränkungen eingegangen und aufgezeigt, wie man dadurch auch mehr die Anatomie des Teilnehmers lesen kann. Abgeleitet durch die Kenntnisse der Anatomie werden exemplarisch verschiedenste Hilfestellungen  und deren Wirkung unter die Lupe genommen. Diese werden auf verschiedene Schwerpunkte wie z.B. Nacken/Schulter, Rücken und die Hüfte übertragen.

Durch die Ausrichtung des Körpers verschiedener Schüler und deren Bedürfnisse innerhalb einer Übung ergibt sich eine neue Sicht für die Assists und Hilfestellungen im Yoga Unterricht. 

Im Anschluss an dieses Modul wirst Du keine Standard-Assists mehr anwenden können.

Hybrid (vor Ort & Live-Stream)
Die Hybrid-Teilnehmer (live im Online-Stream) erhalten einen Zoom-Link ca. 7 Tage vor Beginn.

Zeiten:
jeweils 8:30 – 16:30 Uhr

Anmeldung als PDF

Dieser Workshop läuft im Rahmen unserer +300h Ausbildung. Er kann jedoch auch von Nicht-Ausbildungsteilnehmern einzeln und unabhängig gebucht werden.

Inhalte dieses Workshops sind unter anderem:

  • Aufbau einer Yoga-Class unter Berücksichtigung verschiedener Sichtweisen auf ein Thema
  • Körperliche Ausrichtung und Philosophie bei der Konzeption
  • Transfer der Erkenntnisse in den Alltag
  • Auswahl der Asanas
  • Sprache in Bezug setzen zum Thema
Nach oben